logo das hinterzimmer

Richard Schmalöer, Bettina Allamoda, Christina Weber, Ina Weber und Alekos Hofstetter

SPLASH BACK

10.05.2019 - 08.06.2019


Am 10. Mai 2019 eröffnete in der Berliner Laura Mars Gallery die Ausstellung SPLASH BACK, in der Fotos aus Richard Schmalöers Buch SCHWIMMEN IN GELD über die Privatschwimmbäder der Nachkriegs- und Wirtschaftswunderzeit gezeigt wurden. Neben den Arbeiten der Fotografen, die für das Buch gearbeitet haben, präsentierten die Künstler/-innen Bettina Allamoda, Christina Weber, Ina Weber und Alekos Hofstetter Arbeiten die ebenfalls von Pools inspiriert wurden.

Seit 2004 dokumentiert Richard Schmalöer mit sechs Fotografen private Hallenbänder aus der Zeit des deutschen Wirtschaftswunders und publizierte ein Buch, das diese Dokumentation festhält.
In der Wanderausstellung, die im Rahmen der Buchpräsentation "Schwimmen in Geld - private Hallenbäder des deutschen Wirtschaftswunders" Ende 2017 das erste Mal in Dortmund gezeigt wurde, sind ausgewählte Fotografien und Relikte bereits abgerissener Freizeittempel zu sehen.

Wir freuen uns, dass sie nun Station in Berlin macht.

Ausstellung: 11. Mai bis 08. Juni 2019
Geöffnet: Mi bis Fr 13-19Uhr, Sa 13-18Uhr
Vernissage: Freitag, 10. Mai 2019 um 19Uhr
Ort: Laura Mars Gallery | Bülowstraße 52 | 10783 Berlin

Einladung          Pressetext

Fotos von Jonathan Schmalöer aus der Ausstellung in Dortmund

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok